Pyrotechnik ist kein Spielzeug

Stille Nacht

32 Vereine 2558 Unterschriften 2040 Vorfälle 482 Fortschritte

 

de12.04.2017 Böller im Bücherschrank verärgern Lappenstuhler

Bramsche. Unbekannte haben offenbar schon vor einigen Tagen Böller im Bücherschrank in Lappenstuhl zur Detonation gebracht. Roland Bublitz, Ortsratsmitglied in Lappenstuhl und Bücherschrank-Pate, machte die ärgerliche Entdeckung und informierte die Stadtverwaltung. Inzwischen wurde Anzeige erstattet.
Die Bücherschränke in den Bramscher Ortsteilen Lappenstuhl, Engter und Achmer wurden von der RWE, heute Innogy, zur Verfügung gestellt und werden auch auf Kosten des Unternehmens gewartet. Eigentümerin der Schränke ist die Stadt Bramsche.
Weiterlesen: Vandalismus an Bücherschrank in Vörden
Roland Bublitz vermutet, dass der Bücherschrank am letzten Märzwochenende beschädigt worden ist. Unmittelbar nach der Entdeckung des Schadens hat er den Bücherschrank gereinigt, unbrauchbar gewordene Bücher ersetzt und auch Anlieger des Ernst-Bettermann-Platzes, auf dem der Bücherschrank steht, angesprochen. Leider habe aber in diesem konkreten Fall keiner der Nachbarn von der Sachbeschädigung etwas mitbekommen, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt.

Dass die Verwüstung des Bücherschranks keine Bagatelle sei, sondern eine Straftat, die zur Anzeige gebracht werde, unterstreicht auch Bramsches Bürgermeister Heiner Pahlmann. In einem Fall mutwilliger Sachbeschädigung in Achmer im vergangenen Jahr seien die Verantwortlichen tatsächlich ermittelt und zur Rechenschaft gezogen worden.
„Es muss jedem klar sein, dass es kein Dummejungenstreich ist, wenn man öffentliches Eigentum wie den Bücherschrank beschädigt“, betont Pahlmann und ergänzt, dass er sich auch eine erhöhte Aufmerksamkeit der Bürger wünscht: „Es ist hilfreich, wenn wir alle genauer hinsehen und hinhören, wenn irgendwo etwas Seltsames vor sich geht“.
Glück im Unglück gibt es bezüglich der Reparatur des Bücherschranks: Innogy hat zugesagt, die Kosten für die Instandsetzung des Bücherschrankes zu übernehmen und die Reparatur zeitnah durchzuführen.

linklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklink