Pyrotechnik ist kein Spielzeug

Stille Nacht

32 Vereine 8888 Unterschriften 2311 Vorfälle 585 Fortschritte

 

at06.01.2021 Weniger ist mehr

Dies gilt vor allem für Feuerwerke und Böller, denn reine Luft ist ein unentbehrliches Lebensmittel, sogar ein Genussmittel, zu dem es keine Alternative gibt. Jenen Coronainfizierten, die nach Luft gerungen haben, ist sicher bewusst geworden, wie abhängig unser Leben davon ist. Es ist mir ein Bedürfnis, allen Bürgermeistern bzw. Gemeinden herzlich zu danken, die ihre Verantwortung wahrgenommen haben, das bundesweit geltende Pyrotechnikverbot, für das es gute Gründe nicht nur zu Zeiten einer Pandemie gibt, für die Klassen F2 und F3 nicht durch eine Verordnung auszuhebeln. Diese Gemeinden haben eine wichtige Vorbildwirkung und es ist zu hoffen, dass auch andere BM den Mut finden, das Luftreinhaltegesetz und das Tierschutzgesetz nicht nur zu respektieren, sondern zu verteidigen. Der Spaß weniger kann keine Rechtfertigung sein, wenn es um die Gesundheit aller geht. Appelle an die Gruppe der Unbelehrbaren sind völlig sinnlos, das wissen auch die Bürgermeister*innen, die scheinheilig appellieren und dann doch eine Aufhebung des Verbotes zu verantworten haben.


Franz Ströhle, Alpenschutzverein für Vorarlberg, Dornbirn
linklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklink