Pyrotechnik ist kein Spielzeug

Stille Nacht

32 Vereine 3082 Unterschriften 2291 Vorfälle 581 Fortschritte

 

ch18.07.2013 Schweizerinnen und Schweizer aufgepasst

img img

Die Feuerwerks-Verkäufe für den Bundesfeiertag am 1. August haben bereits gestartet. Und wie jedes Jahr, werden Millionen-Beträge dafür ausgegeben, obwohl jedes Jahr in den Medien darauf aufmerksam gemacht wird, dass die Knallerei viele Tiere in Angst und Panik versetzt.

Deshalb bitten wir um Verbreitung folgender Informationen:


- Wenn überhaupt Feuerwerk, dann bitte ruhige Varianten wie Sonnen, Vulkane, Wunderkerzen.

- Kein Entzünden von Feuerwerk vor oder nach dem Bundesfeiertag.

- Kein Entzünden von Feuerwerk in der Nähe von Weiden, Ställen, Wäldern, Buschwerk. Auf keinen Fall in der Nähe von Tieren!

- Schliessen Sie Tiere ein, machen Sie die Musik oder den Fernseher an und geben Sie falls nötig besonders empfindlichen Tieren ein Beruhigungsmittel.

- Panische Tiere lassen sich durch einen Tiertherapeuten auch desensibilisieren, dies braucht jedoch vorab einige Wochen Zeit.

- Bei 1. August Feuern bitte unbedingt die Holzhaufen vor Entzünden nochmals in Ruhe umschichten. In Haufen, die bereits Tage zuvor aufgeschichtet wurden, ziehen oft kleine Tiere wie Igel, Insekten etc. ein, die jämmerlich verbrennen, weil sie sich aufgrund der Menschenmenge um das Feuer nicht heraustrauen.

- Vielleicht spenden Sie dieses Jahr Ihr Feuerwerksgeld für Tiere in Not?!

Vielen Dank für alle die mithelfen, den Bundesfeiertag für die Tiere erträglicher zu machen!

linklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklink