Pyrotechnik ist kein Spielzeug

Stille Nacht

32 Vereine 3080 Unterschriften 2291 Vorfälle 581 Fortschritte

 

de31.12.2013 Mit Böllern beworfen

Ich schlendere durch Erfurt und weiche heute Knallern und Böllern aus.
Sind Sie Knallerfan oder Knallerhasser? Werden Sie heute Abend Geld in den Himmel jagen oder nur schauen?


Ich gehöre zur zweiten Gruppe. Kein Cent wird für Böllerei ausgegeben, nur das obligatorische Blei wandert in den Einkaufswagen. Seit gestern hat sich die persönliche Antipathie gegen Knaller und Co. noch erhöht.

Ich war auf Achse und dann: peng, peng, peng. Dem Herzinfarkt nahe springe ich zur Seite, blicke mich um und sehe ein paar Kinder, so kurz vorm Jugendlichsein. Sie schauen genauso erschrocken wie ich - das rettet sie zumindest vor einer Standpauke. Die Wut ist dennoch groß. Ob sie noch ganz bei Trost wären, mir Böller zwischen die Beine zu werfen, will ich wissen. Die Antwort erschüttert, aber überrascht leider nicht. Sie hätten das nicht gewollt, die Dinger (Zitat) seien von allein in die Richtung geflogen.

Mit Blick auf heute Abend wird mir da angst und bange. Wie viele werden in der Silvesternacht Knaller aus Plastiktüten zaubern, ohne genau zu wissen, wie sie funktionieren? Und warum hatten diese Kinder überhaupt Feuerwerkskörper bei sich? An unter 18-Jährige dürfen sie nicht verkauft werden.


Anja auf Achse
linklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklink