Pyrotechnik ist kein Spielzeug

Stille Nacht

32 Vereine 3082 Unterschriften 2291 Vorfälle 581 Fortschritte

 

de11.08.2014 Beschwerden über privates Feuerwerk in Heiligenstadt

In Heiligenstadt häufen sich nach Mitteilung von Bürgermeister Thomas Spielmann (BI) wieder die Beschwerden über Feuerwerke in der Stadt. Hierzu gibt der Bürgermeister einige Hinweise.
Von Privatleuten veranstaltete Feuerwerke sind laut Spielmann genehmigungspflichtig. "Ein Antrag ist rechtzeitig beim Thüringer Landesamt für Verbraucherschutz in Erfurt zu stellen, Genehmigungen werden jedoch nur in ganz besonderen Ausnahmefällen erteilt", so der Stadtchef. Bei einer Fachfirma für Pyrotechnik könne ebenfalls ein Feuerwerk bestellt werden, eine Genehmigung sei dann von Gesetz wegen nicht erforderlich. Legale Feuerwerke seien in der Stadt Heilbad Heiligenstadt jedoch bis 22 Uhr zu veranstalten. Beim Verdacht auf ungenehmigte Feuerwerke sei in den Abend- und Nachstunden unbedingt die Eichsfelder Polizeiin-spektion in Heiligenstadt unter Tel. (03606) 6510 zu verständigen. "Das unerlaubte Abbrennen von Feuerwerken ist eine Ordnungswidrigkeit und wird mit einem Bußgeld von bis zu 10 000 Euro geahndet", betont der Stadtchef abschließend.

linklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklink