Pyrotechnik ist kein Spielzeug

Stille Nacht

32 Vereine 3082 Unterschriften 2291 Vorfälle 581 Fortschritte

 

at28.12.2015 Volksvertreter in Geiselhaft?

Ab Weihnachten bis ca. Ende Jänner mit Höhepunkt an Silvester: Unsere Wohngebiete werden mit Knallerei und Qualm erfüllt. Menschen und Tiere müssen unter dieser sinnlosen Unart leiden. Mit aus aller Herren Länder importierten Böllern und Raketen, die schon viel Leid an Leib und Leben angerichtet haben, wird die Bevölkerung mit dem Höhepunkt am Silvester mit ohrenbetäubendem Lärm, einem übelriechenden Smog und Unrat auf Straßen und Plätzen belästigt. Warum wird dieser Zustand toleriert? Warum hört man in dieser Sache nichts von den sonst allgegenwärtigen Naturschützern? Gefällt das den Grünen? Warum lassen unsere Volksvertreter diese Situation zu? Wo liegt der Grund dafür, dass all diese Instanzen schweigen? Wer profitiert davon? Also, ihr „lieben“ Volksvertreter, werdet euch eurer Verantwortung bewusst und sorgt für folgende Änderung: Zu Silvester in jedem Ort ein ­offizielles Feuerwerk (wie beim Funkenabbrennen) und die private Knallerei wird verboten – das wird auch kontrolliert, und Verstöße werden rigoros geahndet! Den vielen traumatisierten Flüchtlingen aus den Kriegsgebieten, die unter uns sind, sollte diese für sie furchterregende Vorstellung erspart werden. Gebt bitte das durch diesen Verzicht ersparte Geld an soziale Einrichtungen – diese benötigen das heute mehr denn je –, das hätte wirklich einen Sinn!


Albert De Donder
linklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklink