Pyrotechnik ist kein Spielzeug

Stille Nacht

32 Vereine 13251 Unterschriften 2311 Vorfälle 585 Fortschritte

 

ch30.04.2012 Böller flog in Kinderwagen: Baby schwer verletzt

PARIS. Mit einem Böllerwurf hat ein zwölfjähriger Bub in Frankreich den Kinderwagen eines Säuglings in Brand gesetzt. Das in dem Gefährt liegende Mädchen im Alter von acht Monaten erlitt schwere Brandverletzungen.

Der Bursche habe den Böllerwurf gestanden, es sei aber von einem unglücklichen Unfall auszugehen.

Nach ersten Zeugenaussagen hatte der Zwölfjährige aus Rive-de-Gier (Region Rhone-Alpes) den Feuerwerkskörper zunächst auf den Boden geworfen. Von dort aus soll er allerdings abgeprallt und in den Kinderwagen gefallen sein. Dieser wurde von der ebenfalls zwölf Jahre alten Schwester des Babys geschoben. Der Bub hatte sich die Böller vermutlich für einen Geburtstag besorgt. Der Säugling musste nach dem Unglück am Samstagabend in einem Krankenhaus operiert werden.



linklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklink