Pyrotechnik ist kein Spielzeug

Stille Nacht

32 Vereine 13251 Unterschriften 2311 Vorfälle 585 Fortschritte

 

ch31.07.2013 Diebe räumen Feuerwerk-Depot aus

Vulkane, Böller, Mega-Raketen: Unbekannte Täter haben für den Nationalfeiertag vorgesorgt. Sie brachen das Feuerwerk-Depot einer Coop-Filiale in Kaiseraugst AG auf und bedienten sich.



Artikel per Mail weiterempfehlen

Zum Thema

Staubtrockene Schweiz: Am 1. August droht ein Feuerwerks-Verbot
Kerstin und Co. : Die 1. August-Glückwünsche der Promis
Was meinen Sie?
1. August

Quiz

Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Ihr Hinweis Senden

Als die Mitarbeiter am Mittwochmorgen beim Coop Bau+Hobby in Kaiseraugst AG ankamen, entdeckten sie das Übel. Dreiste Diebe hatten in der Nacht zuvor den Container beim Geschäft, in dem die Filiale das 1. August-Feuerwerk aufbewahrt, aufgebrochen. Dann bedienten sich die Täter bei den Raketen und Böllern offenbar nach Lust und Laune.

Was und wie viel genau die Einbrecher gestohlen haben, ist aktuell noch unklar. «Man ist daran, den genauen Schaden zu prüfen», weiss ein Angestellter. Laut ihm befanden sich aber Feuerwerkskörper jeglicher Art in dem Container. Die Kantonspolizei wurde am Morgen über den Einbruch informiert. «Wir sind daran, den Tathergang zu untersuchen», heisst es dort auf Anfrage. Coop wollte sich im Hinblick auf die laufenden Ermittlungen gestern nicht näher zum Fall äussern.

Nicht der erste Feuerwerk-Klau

Unklar bleibt vorerst auch, was die Diebe mit den Böllern vorhaben. «Vielleicht verkaufen sie es illegal auf der Strasse weiter oder sie schiessen es am Donnerstag eigenhändig in die Luft», mutmasst der Mitarbeiter.
Die Feuerwerk-Diebe von Kaiseraugst sind jedenfalls nicht die ersten, die es zum Geburtstag der Schweiz auf eine Beute mit Knalleffekt abgesehen haben. Ebenfalls um den 1. August herum brachen Unbekannte 2011 in Gossau SG in einen ähnlichen Container ein und stahlen daraus Feuerwerk in einem Gesamtwert von mehreren tausend Franken.

Im aktuellen Fall haben die Täter den Container nicht komplett ausgeräumt. «Es gibt also in Kaiseraugst noch immer Feuerwerk zu kaufen», sagt Nadja Ruch von der Coop-Medienstelle.


nj

linklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklink