Pyrotechnik ist kein Spielzeug

Stille Nacht

32 Vereine 3078 Unterschriften 2291 Vorfälle 581 Fortschritte

 

de05.10.2016 Heimwerker zündet versehentlich Feuerwerk im Keller

VERDEN. Ein 77-Jähriger hat beim Heimwerken im Keller versehentlich Feuerwerkskörper entzündet und sich dabei leicht verletzt. Die Funken eines Trennschleifers brachten am Mittwoch einen sogenannten Vogelschreck zur Explosion, wie die Polizei in Verden mitteilte.

Diese Feuerwerkskörper werden verwendet, um Vögel zum Beispiel aus Weinbergen zu vertreiben. Bei der Explosion wurden die Scheiben des Kellers zerstört und die Tür aus den Angeln gehoben. Mit leichten Verletzungen an den Händen und im Gesicht wurde der Mann in ein Krankenhaus gebracht.

(Anm. d. Red.: Die Lagerung von so explosionsgefährlichem Material in Wohnraum und in der Nähe einer Schleifmaschine ist ein Rechtsverstoß; aber wohl einer der vielen im Zusammenhang mit Pyrotechnik, der nicht geahndet wird.)



linklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklink