Pyrotechnik ist kein Spielzeug

Stille Nacht

32 Vereine 3080 Unterschriften 2291 Vorfälle 581 Fortschritte

 

de02.11.2016 Waffen und Pyrotechnik sichergestellt

Frankfurt (Oder) Bei einer Kontrolle auf dem Bahnhof in Frankfurt stellten Bundespolizisten am Wochenende rund 2000 Knallkörper und zahlreiche Waffen sicher. Gefunden wurden diese am Sonnabendnachmittag bei zwei jungen Männern, auf die eine Streife aufmerksam wurde. Die beiden 15 und 17 Jahre alten Deutschen hatten zwei auffällig schwere Taschen dabei, die sich die Polizeibeamten näher anschauten. Als die jungen Männer die Taschen öffneten, entdeckten sie darin neben den Feuerwerkskörpern ohne die erforderliche Kennzeichnung auch drei Messer, zwei Teleskopschlagstöcke sowie darüber hinaus eine Schreckschusspistole mit 50 Schuss Munition.

Die Bundespolizisten beschlagnahmten sämtliche Waffen und auch die insgesamt 51 Kilogramm verbotene Pyrotechnik. Auf die zwei jungen Männer wartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffen- und Sprengstoffgesetz.
Dem 17-jährigen Jugendlichen wurde im Anschluss an die Kontrolle die Weiterreise gestattet. Sein 15-jähriger Begleiter wurde einem Erziehungsberechtigten übergeben.



linklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklink