Pyrotechnik ist kein Spielzeug

Stille Nacht

32 Vereine 3078 Unterschriften 2291 Vorfälle 581 Fortschritte

 

de04.11.2016 Holzkiste mit Schwarzpulver auf Spielplatz gefunden

Ein Mitarbeiter der Stadt Hameln hatte am Mittwoch, 2. November, gegen 11.10 Uhr, auf einem Spielplatz an der Sandstraße, Ecke Feuergraben, eine verschlossene Holzkiste gefunden. Der Bauhofmitarbeiter übergab die Kiste im Anschluss auf dem städtischen Baubetriebshof an eine Streifenwagenbesatzung.

In der geöffneten Holzkiste befanden sich Böller-Utensilien, unter anderem eine halb gefüllte Böllerpulver-Sicherheitsbox, Kabel, Zangen und Reißnägel. Diese Utensilien werden nach ersten Ermittlungen von sogenannten Böllermeistern genutzt und dienen zur Knallerzeugung bei beispielsweise traditionellen Volks- und Schützenfesten und Grenzbeziehungen. Was die Kiste auf dem Spielplatz zu suchen hatte, ist bisher noch nicht bekannt.

Die Kiste ist einem Delaborierer des Landeskriminalamtes Niedersachsen übergeben worden. Eine konkrete Gefahr ging vom Inhalt der Kiste nicht aus. „Die Kiste war mit einem Vorhängeschloss verriegellt und der Inhalt somit für Kinder ungefährlich“, erklärt Polizeipressesprecher Jens Petersen. Das Fachkommissariat 1 hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft derzeit in Abstimmung mit anderen Behörden, ob gegen bestehende Vorschriften verstoßen wurde. Die Ermittlungen dauern an.



linklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklink