Pyrotechnik ist kein Spielzeug

Stille Nacht

32 Vereine 3080 Unterschriften 2291 Vorfälle 581 Fortschritte

 

de21.11.2016 Mann (36) durch Böller schwer an der Hand verletzt

Weiden. Ein Mann verletzte sich gestern schwer an der Hand, als er mit einem Böller hantierte.

Ein Mann (36) aus Weiden erlitt erhebliche Verletzungen an der rechten Hand, als er gestern gegen 17:15 Uhr, erheblich alkoholisiert mit einem Böller herum spielte. Er zündete den Böller an, aber warf ihn danach nicht. Wahrscheinlich war sein Zustand dafür verantwortlich, dass er den Böller nach dem Anzünden weiter festhielt.

Der Silvesterkracher explodierte deshalb noch in der rechten Hand des Weideners, wodurch er schwerste Verletzungen erlitt. Die Sprengkraft des Böllers war so groß, dass davon nicht einmal Reste aufgefunden werden konnten.

Die Herkunft des Sprengkörpers muss nun noch ermittelt werden. Über das Maß der Alkoholisierung liegen aus naheliegenden Gründen keine Erkenntnisse vor, ein Alkotest war nicht möglich.



linklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklink