Pyrotechnik ist kein Spielzeug

Stille Nacht

32 Vereine 3082 Unterschriften 2291 Vorfälle 581 Fortschritte

 

de21.12.2016 15-jähriger wirft Böller in vollbesetzten Schulbus

Gütersloh Bevor der 15-Jährige den Feuerwerkskörper warf, sengte er schon die Sitze und den Boden in einem mit 80 Schülern voll besetzten Bus an.

Schon während der Fahrt des Busses der Linie 71 bemerkte der 27-jährige Fahrer, dass kurzzeitig ein Brandgeruch in der Luft lag. Er stellte allerdings keine Rauchentwicklung fest und setzte seine Fahrt fort.

Als der Bus an der Haltestelle Schwarzer Weg hielt, verließ unter anderem ein 15-Jähriger den Schulbus. Beim Aussteigen zündete er ganz dreist einen Feuerwerkskörper an und warf ihn durch die geöffnete Hintertür des Busses in den Innenraum.

Der Feuerwerkskörper explodierte lautstark und schlug Funken. Der Junge floh über die Schützenstraße in Richtung B513.
Da der Junge einigen Schülern im Bus namentlich bekannt war, konnte die Polizei ihn schnell ausfindig machen.

Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen vorsätzlicher Brandstiftung eingeleitet.



linklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklink