Pyrotechnik ist kein Spielzeug

Stille Nacht

32 Vereine 3078 Unterschriften 2291 Vorfälle 581 Fortschritte

 

at31.12.2016 Verletzte durch Feuerwerk

In der Steiermark hat es im Zuge der Silvesterfeierlichkeiten Verletzte durch Böller-Unfälle gegeben. Ein Jugendlicher nahm gegen 21.00 Uhr auf einer Party in Feldbach (Bezirk Südoststeiermark) einen nicht explodierten Böller wieder in die Hand, um ihn nochmals anzuzünden. Laut Polizei detonierte er dann doch und verletzte die Hand des 16-Jährigen schwer.

In Mariazell (Bezirk Bruck-Mürzzuschlag) erwischte es einen 46-jährigen Steirer. Kurz nach Mitternacht zündete er eine Feuerwerksbatterie, ohne Verzögerung gab es eine Explosion. Der Mann wurde am Kopf getroffen. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt mussten beide Verletzten in einem Krankenhaus versorgt werden.



linklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklink