Pyrotechnik ist kein Spielzeug

Stille Nacht

32 Vereine 3078 Unterschriften 2291 Vorfälle 581 Fortschritte

 

de09.01.2017 Musikanten durch Böller massiv gestört

Für Unmut bei den Musikanten der DJK Tiefenthal sorgte in der Silvesternacht die Rücksichtslosigkeit so mancher Bürger, sagte Friedbert Kaufmann in der Jahresversammlung des Vereins.

Die Tiefenthaler treffen sich kurz vor Ablauf des alten Jahres auf dem Dorfplatz. Immer zu Beginn des neuen Jahres spielen die Musikanten das Silvesterblasen und stimmen „Großer Gott, wir loben dich“ an. Diese Tradition besteht seit vielen Jahrzehnten. In diesem Jahr fühlten sich die Musikanten um Mitternacht massiv durch unachtsame Bürger, die ihnen Böller vor die Füße warfen, gestört. Ein Musikant bekam Pulverstaub in die Augen, einem anderen wurde ein Loch in die Jacke gebrannt. Die Musikanten überlegen, das Silvesterblasen künftig nicht mehr durchzuführen, sagte Kaufmann. Er appellierte an die Tiefenthaler, im kommenden Jahr – falls die Tradition doch fortgesetzt werde – mit dem Feuerwerk zu warten, bis die Musik zu Ende gespielt habe.



linklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklink