Pyrotechnik ist kein Spielzeug

Stille Nacht

32 Vereine 3080 Unterschriften 2291 Vorfälle 581 Fortschritte

 

ch19.01.2017 Türkisches Konsulat mit Feuerwerk attackiert

Unbekannte haben in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gegen das türkische Generalkonsulat Feuerwerk gezündet. Die Polizei sucht Zeugen.

Mehrere Feuerwerkskörper flogen am Mittwoch gegen 00.30 Uhr über die Weinbergstrasse 65 in Richtung Fassade des türkischen Generalkonsulats und zerbarsten an der Hausfassade. Dabei ging eine Fensterscheibe in die Brüche und die Hausfassade wurde an einigen Stellen verschmutzt, wie die Stadtpolizei Zürich am Mittwoch mitteilt.

Die Stadtpolizei Zürich hat Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Zur Spurensicherung wurde das Forensische Institut Zürich aufgeboten. Zur Zeit liegen keine weiteren Erkenntnisse vor. Die weiteren Ermittlungen werden durch das fedpol, Bundesamt für Polizei, geführt.

Knalle zu hören

Personen, die sachdienliche Angaben zum geschilderten Fall an der Weinbergstrasse 65 machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich zu melden.

Ein Augenzeuge hat den Vorfall auf Video aufgenommen und SRF News geschickt. Er konnte den oder die Urheber des Angriffs nicht erkennen. Auf dem Video ist zu sehen, wie diverse Feuerwerkskörper gegen das Konsulat geschossen werden. Funken sprühen, Knalle sind zu hören.



linklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklink