Pyrotechnik ist kein Spielzeug

Stille Nacht

32 Vereine 3078 Unterschriften 2291 Vorfälle 581 Fortschritte

 

de13.02.2017 Illegale Böller in Schuhen versteckt

Auf der B 303 entdeckten die Beamten insgesamt 60 verbotene Böller. Sie waren im Kofferraum eines Fahrzeugs aus Schweinfurt versteckt. Die beiden Fahrer, 25 und 33, hatten sie in neu-gekaufte Schuhe gesteckt. Die jungen Männer hatten der Polizei zufolge die Ware auf einem sogenannten Vietnamesenmarkt in der Tschechischen Republik gekauft. Die Beamten stellten die illegal eingeführten Feuerwerkskörper sicher und zeigten die beiden Männer wegen der Einfuhr gefährlicher Pyrotechnik an. In ihrer Mitteilung informierte die Bundespolizei, dass für Verstöße gegen das Sprengstoffgesetz Freiheitsstrafen von bis zu drei Jahren oder Geldstrafen vorgesehen sind.



linklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklink