Pyrotechnik ist kein Spielzeug

Stille Nacht

32 Vereine 2558 Unterschriften 2061 Vorfälle 489 Fortschritte

 

de15.01.2017 Böller vor fahrendes Auto geworfen

MESCHEDE. Vor dem Ortseingang von Meschede haben Unbekannte einen Böller vor das Auto einer 19-Jährigen geworfen. Zum Glück ist sie nicht verunglückt.

Auf der Remblinghauser Straße ist ein Böller vor ein fahrendes Auto geworfen worden. Der Vorfall ereignete sich am Dienstag gegen 14.15 Uhr. Etwa 500 Meter vor dem Ortseingang Meschede flog der Knallkörper vor die Windschutzscheibe einer 19 Jahre alten Autofahrerin.

Nach eigenen Angaben fuhr sie mit 80 km/h, als der Kracher vor der Scheibe explodierte. Trotz des Schreckens gelang es ihr, nicht zu verunglücken. Als sie an ihrem Auto nachschaute, bemerkte sie, dass die Scheibe leicht beschädigt war. Hinweise an die Polizei, 0291 / 90200.



linklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklink