Pyrotechnik ist kein Spielzeug

Stille Nacht

32 Vereine 2558 Unterschriften 2093 Vorfälle 498 Fortschritte

 

de16.04.2017 Böller verletzen mehrere Kinder

lsfeld - Nach einem Notruf sollten mehrere Kinder durch eine Explosion oder Verpuffung Verbrennungen erlitten haben. Ein Rettungshubschrauber, ein Notarztwagen, zwei Rettungstransportfahrzeuge und drei Polizeistreifen brachen auf.

Am Unglücksort ergaben die Ermittlungen jedoch, dass sechs Kinder, im Alter zwischen 7 Jahren und 13 Jahren durch die Explosion eines Silvesterböllers leichte oberflächliche Hautverletzungen (Kratzer) und kleinere Verbrennungen erlitten hatten. Vier Kinder wurden zur vorsorglichen ambulanten Behandlung in eine Klinik gebracht. Zu den Fragen, woher der Böller stammte und wer ihn mitgebracht und angezündet hatte, machten die Kinder widersprüchliche Angaben.



linklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklink