Pyrotechnik ist kein Spielzeug

Stille Nacht

32 Vereine 3080 Unterschriften 2291 Vorfälle 581 Fortschritte

 

at03.01.2018 Böller-Attacken auf Horner Rotkreuz-Helfer!

Zu einer Patientin (50) mit Kreislaufkollaps wurde das RK Horn am Neujahrstag um ca. 0.20 Uhr in die Florianigasse gerufen. Was den beiden Männern (25 und 38) sowie ihrer Kollegin (28) dann passierte, ist unglaublich.

Die Rotkreuz-Einsatzkräfte wurden von einer auf Höhe des Lokals „8er Bar“ herumstehenden Gruppe alkoholisierter Menschen attackiert. Zuerst rüttelten mehrere Personen am Rettungswagen und ließen sich auch vom Fahrer mit der Ankündigung, er werde die Polizei rufen, nicht Einhalt gebieten.

Alle drei Rotkreuzhelfer durch Attacke verletzt

Als die ob der Umstände verängstigte Patientin ins Fahrzeug gebracht war, wurden Böller in Richtung der noch neben der Seitentür befindlichen Helfer geworfen. Alle drei Helfer erlitten Knall-Traumata. Es wurde Anzeige erstattet.


Die Polizei ermittelt und hofft auf Zeugen der nächtlichen Geschehnisse, die sich (auch anonym) bei der Inspektion Horn ( 059133/3430) melden.



linklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklink