Pyrotechnik ist kein Spielzeug

Stille Nacht

32 Vereine 3078 Unterschriften 2291 Vorfälle 581 Fortschritte

 

de03.01.2018 Neun Verletzte durch Böller in Senftenberg

In der Kreisstadt Senftenberg sind in der Silvesternacht neun Menschen durch Böller-Explosionen verletzt worden. Dabei handelt es sich in den meisten Fällen um Verbrennungen an den Händen und an den Fingern, weil Böller zu früh explodiert sind oder Feuerwerkskörper zu lange in der Hand gehalten wurden.

Hochbetrieb in der Notaufnahme im Krankenhaus Senftenberg herrschte in der Silvesternacht zwischen 0.30 und 3.30 Uhr. Neben den neun Brandverletzungen mussten auch Patienten mit Schlaganfällen und diversen Knochenbrüchen versorgt werden.



linklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklink