Pyrotechnik ist kein Spielzeug

Stille Nacht

32 Vereine 2864 Unterschriften 2248 Vorfälle 561 Fortschritte

 

de18.01.2018 Beifahrer warf Böller auf Auto

Die Polizei in Bochum sucht Zeugen zu einem Vorfall, der sich am vergangenen Samstag, den 13. Januar ereignete. Ein Beifahrer warf einen Böller auf ein Auto. Er versuchte, mit dem Silvesterkracher das Innere des geöffneten Smart Cabrio einer 19-jährigen Autofahrerin zu treffen.
Böller geht nur knapp daneben – Polizei ermittelt
Die junge Frau war am Samstagabend gegen 22:30 Uhr in Bochum unterwegs und fuhr auf der Königsallee in Richtung Stiepel. Nachdem sich ein grauer VW-Bus kurz vor der Kreuzung Prinz-Regent-Straße auf die Fahrspur der Fahrerin drängelte, lehnte sich der Beifahrer aus dem Fenster und schrie etwas in ihre Richtung. Als beide Kraftfahrzeuge an einer roten Ampel nebeneinander hielten, zündete der Autofahrer des VW einen Böller und reichte diesen an seinen Beifahrer weiter.

Der bisher unbekannte Beifahrer warf den Böller auf das Auto der 19-jährigen. Der Kracher explodierte unmittelbar, verfehlte jedoch knapp das geöffnete Cabriolet der Fahrerin, weil diese in diesem Augenblick anfuhr. Danach entfernte sich der VW-Bus in Richtung Stiepel.

Die Bochumer Polizei ermittelt nun wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Sie sucht nach Zeugen, die den Tathergang beobachtet haben.



linklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklink