Pyrotechnik ist kein Spielzeug

Stille Nacht

32 Vereine 2862 Unterschriften 2236 Vorfälle 549 Fortschritte

 

de14.02.2018 Jugendliche werfen Böller in Straßenbahn: Seniorin verletzt

Halle (Saale) - Sie warfen einen Böller in eine Straßenbahn und verletzten dadurch eine Seniorin: Die Polizei in Halle (Saale) bittet die Öffentlichkeit bei der Suche nach zwei Halbstarken um Mithilfe.

Die beiden Jugendlichen waren am 5. Januar gegen 12.10 Uhr an der Haltestelle "Steintor" in die Linie 1 in Richtung Frohe Zukunft gestiegen.

An der Äußeren Hordorfer Straße verließen sie die Straßenbahn wieder. Beim Aussteigen zündete einer der Jugendlichen einen Böller und warf ihn in die Tram.

Eine 79-jährige Seniorin erlitt durch die Explosion ein Lärmtrauma. Sie musste stationär in einem Krankenhaus behandelt werden.

Die Jugendlichen werden folgendermaßen beschrieben:

etwa 14 bis 16 Jahre alt,
schlanke, schmächtige Gestalt,
1,50 bis 1,60 Meter groß.
Einer von ihnen trug eine schwarze Jacke und ein schwarzes Basecap mit dem Schirm nach hinten.

Wer Angaben zum Vorfall, zur Identität und/oder zum Aufenthaltsort der unbekannten Täter machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Halle zu melden. Tel.: 0345/2242000



linklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklink