Pyrotechnik ist kein Spielzeug

Stille Nacht

32 Vereine 2864 Unterschriften 2242 Vorfälle 556 Fortschritte

 

de05.07.2018 Junge Männer bewerfen Fußgänger mit Böllern

Lippstadt - Zu einem Drive-by-Shooting der etwas anderen Art ist es am Donnerstagmorgen in der Lippstädter Innenstadt gekommen.

Kurz nach 1 Uhr war ein Mann zu Fuß auf der Fleischhauer Straße unterwegs, als aus einem mit drei Personen besetzten Wagen ein Böller in seine Richtung geworfen wurde.

Bevor dieser in seiner unmittelbaren Nähe explodierte, gelang es dem 26-jährigen Lippstädter den Böller mit dem Fuß wegzutreten.

Da sich der Mann das Kennzeichen des Autos merken konnte, war es der Polizei schnell möglich, den entsprechenden Wagen ausfindig zu machen und anzuhalten.

Die männlichen Insassen im Alter von 20 bis 24 Jahren bestritten jedoch die Tat. Die Männer konnten aber ziemlich schnell überführt werden, da die Beamten in dem Fahrzeug noch weitere Knallkörper fanden.

Die Polizisten stellten sowohl die Böller als auch die Personalien der Insassen sicher und erstatteten Strafanzeigen wegen versuchter, gefährlicher Körperverletzung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Bereits am Sonntag waren in der Lippstädter Innenstadt Feuerwerksraketen gezündet worden. Derzeit überprüft die Polizei, ob die drei Tatverdächtigen auch dafür verantwortlich sind.



linklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklink