Pyrotechnik ist kein Spielzeug

Stille Nacht

32 Vereine 2864 Unterschriften 2248 Vorfälle 561 Fortschritte

 

at22.07.2018 Pyrotechniker bei Feuerwerk in Ferlach schwer verletzt

Ein folgenschwerer Unfall ereignete sich Samstagabend in Ferlach: Während eines Feuerwerks ist ein 44 Jahre alter Pyrotechniker von einer Rakete im Gesicht verletzt worden.

Das Feuerwerk war beim jährlichen Mitarbeiterfest der Firma Glock auf dem Betriebsgelände abgefeuert worden. Gegen 22 Uhr bemerkte der St. Veiter, dass es in einer der Feuerwerksbatterien zu einer Überzündung gekommen war.

Er versuchte eine weitere Überzündung zu verhindern. Während er an der Batterie hantierte stieg jedoch eine Rakete auf und traf ihn im Gesicht. Der 44-Jährige wurde schwer verletzt von der Rettung ins Unfallkrankenhaus eingeliefert.



linklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklink