Pyrotechnik ist kein Spielzeug

Stille Nacht

32 Vereine 2953 Unterschriften 2267 Vorfälle 575 Fortschritte

 

de21.09.2018 Ein Schwerverletzter durch Explosion von Pyrotechnik

Dresden Am Donnerstag hat es in einem Dresdner Wohnhaus eine heftige Explosion gegeben. Ein 30-Jähriger wurde dabei schwer verletzt. Nun stellt sich heraus: Die Detonation hatte offenbar mit seinem Berufswunsch zu tun: Der Familienvater wollte sich zum Pyrotechniker ausbilden lassen und hatte verschiedene Chemikalien miteinander gemischt, um Schwarzpulver herzustellen. Dabei ist es zur Verpuffung und einem anschließenden Brand gekommen.

Die Polizei ermittelt wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz sowie Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion. Bei der Explosion gingen laut Polizeisprecher mehrere Scheiben zu Bruch.



linklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklink