Pyrotechnik ist kein Spielzeug

Stille Nacht

32 Vereine 13251 Unterschriften 2311 Vorfälle 585 Fortschritte

 

ch31.07.2011 Uzner Jugendliche halten Feuerwehr auf Trab

Mit heulenden Sirenen fuhren am Samstagnachmittag Feuerwehrautos und Polizeiwagen durch Uznach. Der Grund: Jugendliche hatten beim Bahnhof mit Feuerwerk hantiert – die Fassade eines Güterschuppens fing Feuer.

Uznach. – Die Feuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle. Aus Rapperswil-Jona rückte ein Feurwehrmann mit einer Wärmebildkamera an, um mögliche Glutnester aufzuspüren. Der Schaden beläuft sich auf einige Tausend Franken, wie die Kantonspolizei bestätigt.

Noch vor Ort befragte die Polizei drei Jugendliche, die wahrscheinlich den Brand ausgelöst hatten. Die Mutter eines beteiligten Jugendlichen spricht von einem «Buben-Blödsinn».

Hausrat wurde beschädigt

Der Güterschuppen wird vom Zügelunternehmen Hofstetter benutzt. Der Rauch hat eingelagerten Hausrat beschädigt, wie Kurt Hofstetter gegenüber der «Südostschweiz» sagte. Zwar sei er für den Schaden versichert, sein Ruf bei den Kunden werde aber möglicherweise in Mitleidenschaft gezogen.



linklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklink