Pyrotechnik ist kein Spielzeug

Stille Nacht

32 Vereine 2570 Unterschriften 2123 Vorfälle 519 Fortschritte

 

de12.10.2017 Böller explodiert 15-Jährigem in Hosentasche

Sarstedt - Eine Böllerexplosion in der Holztorstraße in Sarstedt hat einen 15-Jährigen möglicherweise einige Finger gekostet. Er liegt zur Zeit auf der Intensivstation eines Hildesheimer Krankenhauses.

Am Mittwochabend ist der Junge mit drei Freunden durch die Sarstedter Innenstadt gezogen. Als sie gegen 18.40 Uhr auf der Höhe der Postfiliale waren, explodierte plötzlich der Böller, den der 15-Jährige in seiner Hosentasche mit sich trug. Es muss sich dabei um eine schnell entzündliche chemische Mischung gehandelt haben.

Zuvor in Schule eingebrochen

Laut Polizeiinformationen sind die vier Jungen in der vergangenen Ferienwoche in die Albert-Schweitzer-Schule eingedrungen und haben sich aus dem Chemiesaal die Chemikalien besorgt.

Gegen die Jugendlichen wird nun wegen des Einbruchs in die Schule und auch wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz ermittelt. Die Polizei Sarstedt bittet mögliche Zeugen, die am Tatort waren und ihre Personalien noch nicht angegeben haben, sich telefonisch unter 05066/985-0 zu melden.



linklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklink