Pyrotechnik ist kein Spielzeug

Stille Nacht

32 Vereine 3185 Unterschriften 2291 Vorfälle 581 Fortschritte

 

de25.03.2012 POL-DU: Einladung: Infoveranstaltung zu verbotener Pyrotechnik in Fußballstadien

Duisburg (ots) - Sehr geehrte Damen und Herren der Presse, des Rundfunks und der Online-Medien,

der illegale Einsatz von Pyrotechnik nimmt in Fußballstadien und auf den Reisewegen der Fußballfans bedrohliche Formen an. In der vergangenen Bundesliga-Saison gab es bei Heimspielen des MSV-Duisburg mehrfach Brandverletzte. Um Ihnen die Gefahren für Unbeteiligte, Sicherheitskräfte und Täter zu demonstrieren, die von Bengalfeuern und Polen-Böllern ausgehen, werden zwei Experten der Bundespolizei am Dienstag, 27. März 2012, um 10:30 Uhr, in der Polizeiunterkunft Neudorf (Treffpunkt an der Einfahrtsschranke)Frauenhofer Straße 8 - 12, 47057 Duisburg anschaulich zeigen, welche Energie und Detonationskraft von handelsüblichen Produkten oder Selbstlaboraten ausgeht. Gerade in der jetzt anstehenden "heißen" Rückrunde der Bundesliga mit den Heimspielen des MSV gegen Eintracht Frankfurt (7. April) und Allemania Aachen (14. April) möchten wir die Medienvertreter über diese besondere Problematik informieren. Vielleicht kann Ihre Berichterstattung helfen, ähnliche Vorkommnisse in Zukunft zu verhindern. Für die Beantwortung von Fragen stehen Ihnen sowohl die Beamten der Bundespolizei als auch die szenekundigen Beamten des Duisburger Polizeipräsidiums zur Verfügung.


Ramon van der Maat
linklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklink