Pyrotechnik ist kein Spielzeug

Stille Nacht

32 Vereine 3080 Unterschriften 2291 Vorfälle 581 Fortschritte

 

de12.12.2012 Regierung warnt vor billigem Feuerwerk

Die Regierung der Oberpfalz warnt davor, Feuerwerksartikel aus dem Ausland, die in Deutschland nicht zugelassen sind, einzuführen oder zu vertreiben. Immer wieder zeigten Kontrollen, dass Privatleute Billigware etwa aus Tschechien einführen wollten, die nicht den deutschen Sicherheitsbestimmungen entspricht, heißt es in einer Pressemitteilung.

Feuerwerksartikel, die nach dem 30 September 2010 auf den Markt gekommen sind, müssen laut Regierung mit einem CE-Zeichen gekennzeichnet sein. Das CE-Zeichen (oder bei älterer Ware die "BAM-Nummer") gewährleisteten Sicherheit beim Umgang mit explosiven Stoffen. Die Einfuhr nicht zugelassenem Feuerwerks wird nach dem Sprengstoffgesetz als Straftat geahndet. Auch die Einfuhr zugelassener beziehungsweise mit dem CE-Zeichen versehene Feuerwerksartikel ist ohne besondere Genehmigung nur an wenigen Tagen vor Silvester - heuer vom 28. Dezember bis 31. Dezember - erlaubt und ist beim Zoll anzumelden.


ta
linklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklink