Pyrotechnik ist kein Spielzeug

Stille Nacht

32 Vereine 3185 Unterschriften 2291 Vorfälle 581 Fortschritte

 

de26.03.2014 Münster: Fan muss Schmerzensgeld bezahlen

Im September 2011 schmuggelte ein 23-jähriger Preußen-Münster-Anhänger einen Böller ins Preußen Stadion und hatte den Sprengkörper an eine andere Person weitergegeben.

Als dieser Böller geworfen wurde, wurde ein 58-jähriger Polizist dadurch verletzt. Der Beamte leidet seitdem an Tinnitus und erlitt einen dauerhaften Hörschaden.

Der Polizist erstritt nicht nur gegen den Werfer ein Schmerzensgeld, sondern nun auch gegen den Fan, der den Böller ins Stadion geschmuggelt hatte. Dieser muss 5.000 Euro Schmerzensgeld bezahlen.

linklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklink