Pyrotechnik ist kein Spielzeug

Stille Nacht

32 Vereine 3078 Unterschriften 2291 Vorfälle 581 Fortschritte

 

de19.06.2014 Würzburg: Abbrennen von Feuerwerkskörpern untersagt

Da während der Feier im Anschluss an das Spiel der Deutschen Nationalmannschaft bei der WM in der Sanderstraße Feuerwerkskörper wie bengalisches Feuer abgebrannt wurden, weist die Stadt Würzburg in einer Pressemitteilung die Öffentlichkeit darauf hin, dass vom Abbrennen von Feuerwerkskörpern auf Grund der von ihnen ausgehenden Verletzungsgefahr und aus Rücksicht auf Kinder und ältere Menschen Abstand zu nehmen ist.

Vermehrte Anwesenheit von Ordnungshütern



Um eine Nachahmung zu verhindern und das Verbot auch durchzusetzen, werden die Mitarbeiter der Ordnungsamtes der Stadt Würzburg bei den kommenden Deutschland-Spielen in der Sanderstraße verstärkt anwesend sein. Die Stadtverwaltung wird die Situation in der Innenstadt während und nach der Spiele zusammen mit der Polizei im Auge behalten. In diesem Zusammenhang wünscht die Stadt Würzburg allen Fußballbegeisterten spannende Fußballspiele und entspannte, unfallfreie Siegesfeiern.

linklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklink