Pyrotechnik ist kein Spielzeug

Stille Nacht

32 Vereine 3078 Unterschriften 2291 Vorfälle 581 Fortschritte

 

at09.07.2014 Prozess um Sprengstofflager

Pyrotechnik waren sein Geschäft und sein Hobby - heute könnte ein 61-jähriger dafür 10 Jahre ins Gefängnis gehen. Der Mann aus Mondsee hatte ein hochexplosives Sprengstofflager ungesichert gelassen: Raketen, Kugelbomben, Schussbatterien und Feuertöpfe. Neben einem Einkaufszentrum und der Bundesstraße sind 375 Tonnen Sprengstoff einfach so gebunkert worden. Es hätte nicht viel gebraucht und alles wäre in die Luft geflogen. Der Prozess steigt heute in Wels.

linklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklink