Pyrotechnik ist kein Spielzeug

Stille Nacht

32 Vereine 3192 Unterschriften 2292 Vorfälle 581 Fortschritte

 

un16.01.2011 Stille Nacht - Gegen Böller und Privatfeuerwerke

Das heidnische „Lärmbrauchtum“ der Geisterabwehr trieb mit der Verbreitung des Schießpulvers in Europa neue Blüten und ward zunehmend verpönt.
Dennoch hielten einige schießwütige Männer wider Gesetz und Vernunft an ihrem "Brauchtum" fest und tun es bis heute, ohne jeden Respekt vor ihrer Mitwelt.
2010 gaben die Österreicher 5x mehr für Silvesterfeuerwerk aus, als für Licht ins Dunkel.
Jedes Jahr gibt es zahlreiche Verletzte und sogar Tote, Häuser brennen nieder, öffentliches Eigentum wird willkürlich zerstört und Feuerwerk sogar als Waffe gegen Mensch und Tier gebraucht. Die Feinstaub-Grenzwerte werden um ein Vielfaches überschritten, und die zu Silvester fast ausschließlich verwendeten Billigprodukte aus China enthalten nachweislich hochgiftiges und EU-weit verbotenes Hexachlorbenzol.
Wer das nicht mehr hinnehmen will, kann die Initiative Stille Nacht auf der folgenden Webseite unterstützen:
bi-stillenacht.net'

linklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklink