Pyrotechnik ist kein Spielzeug

Stille Nacht

32 Vereine 3185 Unterschriften 2291 Vorfälle 581 Fortschritte

 

de13.09.2011 Polizei stoppt Hochzeitsanschießen mit Eigenbau-Böller

Mit Brauchtumspflege hatte das nichts mehr zu tun. Das sah auch die Polizei so. Am Freitag hatte man in Breitenberg zwischen 21 und 22 Uhr mit einem selbstgebastelten Böller lautstark die Hochzeit eines Brautpaares angeschossen. Der Böller wurde mit einem Gas-Sauerstoffgemisch betrieben. Dazu brauchte man auch eine Zündspule, die mit einer Autobatterie versorgt wurde. Der höllische Lärm veranlasste Bürger, die Polizei von dem illegalen Treiben zu verständigen. Diese stellte den Eigenbau-Böller sicher, um den leichtsinnigen Umgang mit dem gefährlichen Gerät zu stoppen. Beim Eintreffen der Polizei führten die Böller-Betreiber ins Feld, sie würden Brauchtumspflege mit dem Hochzeitsanschießen betreiben. Für das Brauchtum brauche es aber amtlich genehmigte, mängelfreie Böller und einen dazu befähigten Schützen, meinte die Polizei

linklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklink