Pyrotechnik ist kein Spielzeug

Stille Nacht

32 Vereine 3203 Unterschriften 2292 Vorfälle 582 Fortschritte

 

atSilvester im Tirol

gem. § 38 des PyroTG 2010 ist die Verwendung von Silvesterfeuerwerk "im Ortsgebiet" (gem. StVO) verboten. Eine Aufhebung dieses Verbots darf nur "für Teile des Ortsgebietes" und nur unter Berücksichtigung von Lärmschutz und Sicherheit erfolgen. Die meisten für Silvester erlassenen Verordnungen entsprechen diesen Auflagen NICHT. Aber noch mehr Gemeinden haben gar keine Verordnung. Die Verwendung von Pyrotechnik bleibt also auch an Silvester illegal.

Bezirk Gemeinden Verordnungen davon nicht rechtskonform Anfang Schluss Dauer (im Vergl. mit Vorjahr)
Imst > 240 (0%)
Innsbruck Stadt > 10 (0%)
Innsbruck Land > 650 (0%)
Kitzbühel > 200 (0%)
Kufstein > 300 (0%)
Landeck > 300 (0%)
Reutte > 371 (3%) 0 (0%)0:00 h1:00 h1 h (100%)
Schwaz > 391 (3%) 1 (100%)18:00 h1:00 h7 h (100%)
Lienz > 330 (0%)
Tirol 2792 (1%) 1 (50%) 21:00 h 1:00 h 4 h (100%)

Zurück zur Auswahl >
linklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklinklink