Waldhäx

Beschützerin des Waldes und seiner Bewohner

 

17.02.2013 „Unterstützung für die naturnahe Waldpflege“

Wenn man die schönen Worte von Landesrat Schwärzler liest, dann vermutet man den Wald in guten Händen.
Dass unter „Seilkranbringung im Schutzwald“ mit Steuergeldern auch private Holzschlägerungen in Natura 2000 Gebieten gefördert werden, ist hier nur erkennbar, wenn man sich eingehend darüber informiert was mit diesen Mitteln, (neben einigen durchaus sinnvollen Zwecken) auch noch geschieht, und die praktischen Beispiele dazu kennt.
Ob es wirklich im öffentlichen Interesse liegt, wenn mit Steuergeld unter dem Vorwand der Sicherheit die eigene Klientel bedient wird, auf Kosten der Naturwerte im Schutzwald, ist zu hinterfragen.
Etikettenschwindel ist das treffende Wort dafür. Hier ist nicht drin was draufsteht!


Mag. Franz Ströhle