Waldhäx

Beschützerin des Waldes und seiner Bewohner

 

28.08.2013 Naturschutz ein Stiefkind in Österreich

Die Jahreshauptversammlung des Umweltdachverbandes am 21. Juni 2013 im Nationalparkzentrum in Molln stand unter dem Motto: „Heraus aus dem Schatten“ Es ging um die Säumigkeit Österreichs, was die Meldung der Natura 2000- Gebiete anlangt. Schnell wurde klar, dass Österreich zu den Schlusslichtern geworden ist, was den Naturschutz anlangt. Trotzdem wird den Menschen in unserem Land von den politisch Verantwortlichen ständig versucht zu vermitteln, dass wir Vorreiter in Sachen Umweltschutz sind.
Tschechien, Slowenien, Ungarn, ja sogar Rumänien weisen eine bessere Datenlage als Österreich auf.
Ein Teilnehmer der Tagung drückte diesen Misstand so aus: Ich schäme mich für unser Land!

Franz Ströhle


Mag. Franz Ströhle