Waldhäx

Beschützerin des Waldes und seiner Bewohner

 

Der Alpenbock - Eine seltene Entdeckung

Alpenbock Käfer Alpenbock Käfer

Der Alpenbock, Rosalia alpina, gilt als schönster Käfer Europas.

Mitte September 2005, an einem sonnigen Tag hatte ich das Glück, diesen außergewöhnlich schönen und sehr seltenen Bockkäfer zusammen mit einem Freund an meinem Buchenholzstapel zu entdecken und bei der Eiablage zu beobachten.
Da mir der Alpenbockkäfer aus der Literatur bekannt war, meldete ich diese Beobachtung umgehend der Inatura in Dornbirn.
Da die Entwicklung der Larve im Holz Jahre dauert, ließ ich auf Instruktion des mich beratenden Biologen den Buchenholzstapel fünf Jahre unberührt liegen.
Leider ist mir nicht gelungen das Schlüpfen des fertigen Käfers zu beobachten.
Das Wissen um das Vorkommen dieses besonderen Käfers gibt mir aber die Bestätigung, daß das Natura 2000- Gebiet >Klostertaler Bergwälder< aufgrund seines relativ hohen Altholzanteiles nicht nur Lebensraum für seltene Waldvögel bietet, sondern auch für dieses schöne Kerbtier. Meines wissen`s gibt es in Vorarlberg keine weiteren Meldungen von Rosalia alpina, was auf die besondere Bedeutung dieses Biotops hinweist.
Im Gespräch mit einem Nachbarn erfuhr ich später, daß er den Alpenbockkäfer im selben Jahr, ebenfalls auf seinem Brennholzstapel entdeckte.

Fundort: Dalaas, Maisäß Matón,Obermarias, 1000m MH